Schule am Winterrain -

Ein Ritterkampf an der Schule am Winterrain

Der schulische Alltag an der Schule Winterrain Ispringen wurde am 21.3.2019 durch ein außergewöhnliches Ereignis unterbrochen: Auf dem Pausenhof stellten sich zwei Ritter zum Kampf!

Der Grund für dieses Spektakel ist das Unterrichtsprojekt einiger Grundstufenklassen, bei dem die Schülerinnen und Schüler mehr über das Mittelalter erfahren sollen. Einer der beiden Kämpfer war Alexander Obreiter, normalerweise auszubildender Erzieher an der Schule am Winterrain, in seiner Freizeit jedoch Mitglied der Freien Ritterschaft Baden e.V. Der Pforzheimer Verein, der sich der Darstellung der Lebenswelt im Hochmittelalter verschrieben hat, war gerne bereit, das Unterrichtsprojekt durch eine Vorführung zu unterstützen.

Nach dem Kampf der Ritter durften auch die Schülerinnen und Schüler (und auch ihre Lehrerinnen und Lehrer) ihr Geschick mit dem Schwert beim Apfelschlagen unter Beweis stellen. Anschließend gab es noch eine Fragerunde im Klassenzimmer zum Thema Mittelalter und Ritter. Insgesamt war der Ritterkampf eine Aktion, die allen Beteiligten und besonders den Schülerinnen und Schüler sehr viel Spaß bereitet und anschauliches Lernen zum Mittelalter ermöglicht hat!