Schule am Winterrain -

Neue Schülersprecher*innen

Der Schülerrat wählte ein neues Schülersprecher*innen-Team und neue Verbindungslehrkräfte.

Demokratische Mitbestimmung durch die Schüler*innen ist ein wichtiger Bestandteil an allen Schulen in Baden-Württemberg und natürlich an der Schule am Winterrain. 

Die Schülerschaft ist in der so genannten Schülermitverantwortung (SMV) organisiert. Ab Klassenstufe 4 werden in allen Klassen in demokratischen Wahlen Klassensprecher*innen und jeweils auch Stellvertreter*innen gewählt. Diese treffen sich mindestens sechs Mal pro Schuljahr im Schülerrat. In diesem Schuljahr standen bei der ersten Sitzung des Schülerrats die Wahlen der Schülersprecher*innen und der Verbindungslehrkräfte an.

Neu gewählt wurde Robin Wenz als Schülersprecher. Der 15-jährige Neuenbürger besucht seit Beginn dieses Schuljahres die Berufsschulstufe der Schule am Winterrain. Seine Stellvertreterin ist M.K. aus Pforzheim. Der Schülersprecher und seine Stellvertreterin sind Mitglieder der Schulkonferenz der Schule am Winterrain. 

Die Klassensprecher*innen waren nach der ersten Wahlrunde abermals zur Wahl aufgerufen: Falk Mudraschk und Tobias Nafz wurden zu Verbindungslehrkräften gewählt. Die beiden Kollegen werden nun intensiv mit dem Schülerrat arbeiten und als Ansprechpartner und Berater für alle Schülerinnen und Schüler der Schule am Winterrain fungieren.

Die neu gewählten Amtsträger*innen haben Ihre Ämter nun gemäß SMV-Satzung der Schule am Winterrain für zwei Schuljahre inne. Die Schulgemeinschaft gratuliert allen neuen Amtsträger*innen und wünscht ihnen für ihre Aufgaben gutes Gelingen.